«

»

Mai 23

Review: Auto Binary EA

Aktuell sehr aggressiv beworben wird dieser angeblich „erste automatisierte Roboter für Binäre Optionen“. Also haben wir uns diese Software einmal genauer angesehen und hier einige kurze Fakten dazu (im weiteren bezeichnen wir „Auto Binary EA“ kurz mit „ABEA“) :

  • ABEA soll „ideal für Einsteiger – perfekt für Profis“ sein. Das ist ein Widerspruch in sich… Die eierlegende Wollmilchsau gibt es auch beim Traden definitiv nicht.
  • „90 Tage lang gratis testen“ heißt übersetzt bei ABEA: Testen kann man nur, wenn man dazu ein Konto bei einer ganz bestimmten BO-Plattform eröffnet und die Mindestsumme einzahlt!! Also müssen Sie im übertragenen Sinne die Software doch bereits kaufen…
  • Auf der Verkaufsseite wird mit großen Marken geworben, was die Markeninhaber aber garantiert nicht wissen geschweige denn genehmigt haben!
  • Der größte Unfug sind aber die angeblichen Livekonto-Auszüge:
    Es werden anscheinend nur 60-Sekunden-Optionen mit außerdem noch unterschiedlichen Summen gehandelt. Das würde ein professioneller Trader niemals tun. Und eine professionelle Software schon garnicht! Das macht man nur, wenn man viel Geld zu verlieren hat!
  • Ebenfalls ist in den Livekonto-Auszügen ersichtlich, dass der Anbieter entweder nichts von einem überlebenswichtigen Moneymanagement hält oder davon schlichtweg keine Ahnung hat!
  • Wir würden uns auch gerne mal mit den „Profis im Hintergrund“ unterhalten, die die Signale „manuell prüfen“. Vielleicht können uns diese Profis erklären, wie man generierte Signale für 60-Sekunden-Optionen manuell überprüft, dann freigibt und dem Trader übermittelt. Die Jungs müssen gut sein, wenn sie diese Arbeiten in fast Lichtgeschwindigkeit erledigen können…
  • Vielleicht können diese „Profis“ uns dann auch gleich erläutern, mit welcher grundlegenden Strategie ABEA eigentlich arbeitet. Denn das sollte man potentiellen Kunden, die mit solch einem Handelsrobot auch viel Geld verlieren könnten, schon vorab erklären und nicht nur von imaginären Indikatoren sprechen…

Aber genug der Märchengeschichten, hier unser Urteil – kurz und bündig:

Dieses System riecht ganz stark nach Nonsens und Betrug.
Offensichtlich interessiert den Anbieter nur die Kontoeröffnung bei dieser Plattform, für die er viel Geld erhält. Evtl. ist es aber auch eine Aktion der BO-Plattform selbst, um den Einstieg in den attraktiven deutschsprachigen Markt zu schaffen…

Unser dringender Rat: Hände weg und keinesfalls ein Konto eröffnen!

Unsere Produktbewertung:

 

UPDATE: 24.05. 15:30Uhr

Gerade haben wir eine Mail mit folgendem Text erhalten:

„Sehr geehrter Herr …!

[…]
Bei der neuen Version werden Sie über aktuelle Updates
informiert
und wenn sich der Markt verändert werden neue
Indikatoren eingepflegt um weiterhin erfolgreich zu traden.

Bei weiteren Fragen freuen wir uns jederzeit wieder von Ihnen zu hören!

Viel Erfolg wünscht weiterhin

Das AutoBinary EA Supportteam“

Jetzt nimmt das ganze Geschehen um ABEA schon groteske Züge an!

„wenn sich der Markt verändert werden neue Indikatoren eingepflegt um weiterhin erfolgreich zu traden“ ist eine ganz dummdreiste Aussage und fachliche Idiotie, die eigentlich nur wieder zeigt, dass die Macher dieses Robot eigentlich NULL Ahnung haben von dem, was sie dort plaudern und veranstalten…

Wir wiederholen noch einmal unsere Warnung: Mit dem ABEA verbrennen Sie definitiv nur Ihr Geld – und sind dafür dann noch nicht einmal selbst verantwortlich!

Weitere Updates gibt es hier…

78 Kommentare

3 Pings

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Ludwig Kneller

    Ich habe diese Software getestet und komme zum gleichen Ergebnis. Innerhalb von nur einer Stunde waren 150,- Euro von den 200,- Euro Ersteinzahlung weg. Wenn man sieht, welche Summen für die angebliche „Softwaremiete“ aufgerufen werden, könnte man tatsächlich glauben, es handele sich hierbei um ein absolutes Profitool. Dem ist jedoch nicht so. Auch nachdem ich, wie in einer E-mail von ABEA vorgeschlagen die alte Version deinstalliert habe und die neue Version heruntergeladen habe, hat dieser EA sein zerstörerisches Werk fortgesetzt.
    Inzwischen habe ich diesen EA wieder deinstalliert.

    1. ehrig36

      Ich habe ebenfalls ABEA getestet und Geld ist weck der Roboter hatte ein kurzfristiges plus dann nur noch minus trades bis zu 4 verlorene trades hinter einander.
      ich habe alles auf video und bild dokumentiert unter you tube unter autobinaryea nacht trade veröffentlicht und im forum http://www.expert-advisor.com/forum/metatrader-4/expert-advisors/2952-auto-binary-ea.html [Admin: habe den Link direkt zum Forum geändert] sind weitere die das bestätigen können.

      ehrig36

  2. Manfred

    Hallo,

    vielen Dank für diese ehrliche Auskunft.

    Es tut mir leid, dass Sie soviel Geld verloren haben.

    Umso mehr ist es anerkennenswert, dass Sie andere Menschen durch die Veröffentlichung Ihrer Erfahrung davon abhalten, ebenfalls Geld zu verlieren.

    Ich hätte das Programm auch fast installiert, habe es aber letztenendes nicht getan, weil es mir komisch vorkam, dass man es nur bei einem ganz bestimmten BO-Broker einsetzen kann.

  3. alvi

    Ich bin darauf reingefallen. Das Guthaben wurde innehalb
    von 2 Tagen verbraten. Aber es wurde ja versprochen, dass keine Kosten waehrend der 90 taegingen Testphase anfallen.
    Von Cedar wurden alle Trades documentiert >100.
    Wollen Sie diese einsehen?
    Gruss alvi

    Jochen Alvermann

  4. admin

    Hallo alvi,
    wir würden gern mal „Ihre“ Trades einsehen. Können Sie uns bitte eine Liste o.ä. an die Mail-Adresse schicken, mit der wir unsere Newsletter versenden? Danke!
    Gruß
    BOS-Support

    1. Rüdiger,Thilo

      hallo,
      habe die software ebenfalls getestet und bin äußerst geteilter ansicht. in den zwei tagen habe ich mit einem testaccout sage und schreibe 435 Euro gewinn erziehlt. aber nun sagt mir die software , die testphase sei beendet. außerdem wurde ich direkt 2 stunden nach accounteröffnung von cedar financ telefonisch kontaktiert und dierkt nach mienen vorstellungen einer einzahlung gefragt. das macht schon ein wenig mißtrauisch.

      1. aristo

        Hände weg von ABEA. Mit dem Demokonto habe ich innerhalb von 3 Stunden 340 Euro verdient. Der Echtgeldversuch mit 200 Euro ging innerhalb eines Tages in die Hose.

  5. Lutz Müller

    Das scheint mir eine neue Masche von den Leuten von Wallstreettrick zu sein.
    Vielleicht kennt hier jemand ja die damalige Masche mit dem
    berühren der Bollingerbands auf steigen bzw. fallen zu setzen,
    immer wieder den Einsatz verdoppeln bis es endlich im Geld
    verläuft.
    Würde gerne wissen, wieviel Kapital damals verbraten wurde.

  6. Adnan

    Hallo!
    Ich wette diese 90-Tage-kostenlos-Aktion wird auch in einem Jahr noch andauern. Es ist nur ein Marketing Trick, um denn Leuten den Anschein zu geben, dass es sich um eine wirklich gute Software handelt, da nach 90 Tagen kostenpflichtig. 🙂

    Die Betreiber verdienen selbst Provisionen von dem genannten Broker, in dem Du die empfohlenen 200-250 Euro einzahlst. Solche Maschen gibt es genug vor allem im Englischsprachigen raum. Kennt jemand noch die Seite „Der Wallstreet Trick“. Die arbeite mit fast der gleichen Masche.

    Liebe Grüsse
    Adnan

  7. Daviddavidson

    Guten Tag in die Runde,

    Vielen Dank für eure Vorwarnungen!

    Hätte auch beinahe geglaubt, was da versprochen wird und hätte mir die Software runtergeladen!

    Rumstöbern in diversen Foren hilft doch immer!!!

    DANKE

  8. alvi

    Fortsetzung zu meinem Comment:
    Es ist aus meiner Sicht tatsaechlich ein vollendeter Betrug von CEDAR FINANCE:
    Am 30. 04 habe ich im Rahmen meines Zwillingskontos bei Cedar per Kreditkarte € 200 eingezahlt. Es wurden am glechen Tag von Cedar nochmal € 200 abgebucht . Am vergangenen Freitag erhielt ich einen Anruf von Cedar Support wegen meines Kontos und meiner Zahlung… Daraufhin wurde ich gebeten die Cedar Empfamgsbestaetigung per Rueckmail an den Support zu schicken.
    Darauf bekam ich einen erneuten Anruf mit der Aussage ich haette 2 Konten. davon ein Konto mit Guthaben, das zweite Konto ohne Guthaben. Das zweite Konto wurde dann geloescht. Erst jetzt begriff ich warum ich Traden konnte und ich hatte jetzt begriffen, dass ich 2x bezahlt hatte. Ein Anfruf bei meiner Kreditkarte bestaetigte meinen Vedacht. Jetzt wird der 2. Betrag zurück gefordert. Ich vermute, dass der Support bei Cedar von diesem Vorgang nichts wusste.

    Ich erwäge jetzt ueber die Bafin eine Beschwerde zu fuehren, allerdings ohne zu wissen wohin das führen wird mit evtl. Konsequenzen fuer mich. Und was paassiert mit meinem Zwillingskonto? Die dokumentierten Trades gehen Ihnen gleich zu..

    Gruss alvi

  9. Frank

    Ich habe 500 Euro verbraten – doller Wallstreet Trick !!!

  10. Uli Kaube

    also ich bin seit 24.5. NM auch am Testen dieser wundersamen Software und bin nach mühseelig zustande gekommenen 15 Trades (davon 8 verloren mit entsprechendem Gesamtminus!) und gefühlten 100 Fehlversuchen, wo nichts angenommen wurde, aus welchen Gründen auch immer, arg enttäuscht. Gut, 2 Tage sind kein Dauertest, aber wie soll das gehen, wenn jeder, der eingeloggt ist, zur gleichen Zeit die gleichen Signale bekommt? Bei der massiven Bewerbung müssen das ja tausende sein, welcher Server kann da alle Order gleichzeitig bearbeiten? Dass das System bis dahin gut funzte und einige recht zufrieden sind, wie man ab und an lesen kann und was mich auch zum mitzocken verleitete, kann ja nmM nur daran liegen, dass es da noch nicht überlastet war! So habe ich die Befürchtung, sollte sich das System nicht einpendeln, dass wieder nur Einer gewinnen wird, wie so oft auch, wo es großmundige Gewinnversprechen gab.

    trotzdem noch hoffend auf guten Ausgang
    der uli

  11. mandyrene@online.de

    1507610 € 10.00000000 EUR/USD 18:36:45 27/05/13 1.29298 18:37:44 27/05/13 1.29299
    €17
    1505152 € 10.00000000 USD/CHF 16:19:18 27/05/13 0.96338 16:20:17 27/05/13 0.96328
    €0
    1504848 € 10.00000000 EUR/USD 16:08:20 27/05/13 1.29395 16:09:19 27/05/13 1.29394
    €0
    1502621 € 10.00000000 EUR/USD 14:23:07 27/05/13 1.29397 14:24:07 27/05/13 1.29398
    €17
    1502561 € 10.00000000 EUR/USD 14:20:30 27/05/13 1.29398 14:21:28 27/05/13 1.29389
    €0
    1502488 € 10.00000000 USD/JPY 14:15:52 27/05/13 101.015 14:16:49 27/05/13 101.017
    €0
    1502476 € 10.00000000 EUR/USD 14:14:03 27/05/13 1.29400 14:15:03 27/05/13 1.29391
    €0
    1502406 € 10.00000000 USD/JPY 14:11:06 27/05/13 101.012 14:12:06 27/05/13 101.014
    €0
    1502066 € 35.00000000 USD/CHF 13:47:08 27/05/13 0.96275 13:48:07 27/05/13 0.96313
    €59.5
    1502051 € 10.00000000 EUR/USD 13:45:01 27/05/13 1.29394 13:46:01 27/05/13 1.29401
    €0

    12345678910
    Cedar Finance

    Konto eröffnen
    One Touch Optionen
    Binäre Option
    Option Builder Erziehung

    Glossar
    Step By Step
    Anlageindex
    Ablaufkurs Regeln
    Wie sie handels
    FAQ Marktnachrichten

    Tagesaktuelle Marktnews
    Wocheaktuelle Marktnews
    Aktien Marktnews
    Indexe Marktnews
    Währungen Martknews
    Rohstoffe Marktnews

    Informationen

    Datenschutz
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Banking
    Einlagen und Gebühren
    Haftungsausschluss Partner

    Empfehlen Sie uns einem Freund
    Einführungsmakler
    Affiliate-Programm Über Uns

    Brief des Geschäftsführers
    Warum können Sie uns vertrauen
    Des Preises
    Bewertungen
    Press
    Kontaktieren Sie Uns

  12. mandyrene@online.de

    1501921 € 10.00000000 EUR/USD 13:39:07 27/05/13 1.29395 13:40:07 27/05/13 1.29415 € 17
    1501893 € 20.00000000 EUR/USD 13:35:23 27/05/13 1.29392 13:36:22 27/05/13 1.29392 € 20.00000000
    1500951 € 10.00000000 USD/CHF 12:27:39 27/05/13 0.96174 12:28:39 27/05/13 0.96180 € 0
    1497148 € 21.00000000 EUR/USD 08:53:14 27/05/13 1.29411 08:54:14 27/05/13 1.29431 € 0
    1496920 € 13.00000000 USD/JPY 08:44:05 27/05/13 101.056 08:45:04 27/05/13 101.058 € 21.45
    1496731 € 17.00000000 EUR/USD 08:35:08 27/05/13 1.29430 08:36:08 27/05/13 1.29425 € 28.9
    1494479 € 10.00000000 USD/JPY 06:29:40 27/05/13 101.099 06:30:39 27/05/13 101.088 € 0
    1494465 € 5.00000000 USD/JPY 06:28:10 27/05/13 101.101 06:29:10 27/05/13 101.104 € 0
    1494297 € 10.00000000 EUR/USD 06:14:04 27/05/13 1.29245 06:15:04 27/05/13 1.29245 € 10.00000000
    1493976 € 10.00000000 USD/JPY 05:50:03 27/05/13 101.027 05:51:03 27/05/13 101.031 € 16.5

    12345678910
    Cedar Finance

    Konto eröffnen
    One Touch Optionen
    Binäre Option
    Option Builder Erziehung

    Glossar
    Step By Step
    Anlageindex
    Ablaufkurs Regeln
    Wie sie handels
    FAQ Marktnachrichten

    Tagesaktuelle Marktnews
    Wocheaktuelle Marktnews
    Aktien Marktnews
    Indexe Marktnews
    Währungen Martknews
    Rohstoffe Marktnews

    Informationen

    Datenschutz
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Banking
    Einlagen und Gebühren
    Haftungsausschluss Partner

    Empfehlen Sie uns einem Freund
    Einführungsmakler
    Affiliate-Programm Über Uns

    Brief des Geschäftsführers
    Warum können Sie uns vertrauen
    Des Preises
    Bewertungen
    Press
    Kontaktieren Sie Uns

  13. Andreas Daniel

    Bei mir sind 103 € weg, und zu den Guthaben von 197 € komme ich nicht. Die die lehnen einfach mein Passwort ab – Antwort oder ein lech mich am A…… bekomme ich auch nicht.

    Eine feine Gesellschaft

    1. ehrig36

      das gleiche hatte ich auch einfach den livechat von cedarfinanze fragen nach ein paar minuten ging es bei mir wieder…

      ehrig36

  14. Curt Galaxy

    Liebe Freunde,
    Vielleicht solltet Ihr Euch diesen Link einmal anschauen:

    http: / / ….autobinaryea.com/jv/affiliatestart

    Hoffe es wird Euch jetzt klar das diese sogenannte „Supersoftware“ nicht dazu dient Euch reich zu machen….

    Diese Software ist nur ein Türöffner um Euch dazu zu bewegen ein Konto zu eröffnen und Geld einzuzahlen.

    Es gibt 175 $ für jedes eröffnete Konto bei Cedar Finance und sobald Euer Geld weg ist gibt es für weiter Aufladungen nochmals Provisionen.

    Spendet Euer Geld lieber.

    Lieben Gruss,
    Curt

  15. Panteor

    Liebe Leserin / lieber Leser,

    Kompliment ans BOS-Team, das hier vor AutoBinaryEA warnt, denn: diese sogenannte Software ist der Betrug des Jahres.

    HALTET EUCH VON DIESER MÖCHTE-GERN-TRADING-SOFTWARE SO FERN, WIE ES NUR MÖGLICH IST!!!!!

    Ich bin ein inzwischen ziemlich erfahrener Self-Made-Trader und habe AutoBinaryEA ausschliesslich aus dem Grunde getestet, um wieder einmal feststellen, und andere, gutgläubige Menschen aufgrund EIGENER Erfahrungen warnen zu können, dass Trading-Softwares grundsätzlich nicht funktionieren. Wäre es nicht so, dann würden laute Millionäre durch die Gegend laufen, aber wer würde dann bitte schön unser tägliches Brot backen…?! 🙂

    Trotzdem war ich offen für die Sache und wollte keine Vorurteile fällen.

    Nun aber zu meinen eigenen Erfahrungen:

    Erstens muss man klarstellen, dass 60 Sekunden-Trades dem Roulette Sspiel ähnlich sind. Call oder Put, Up oder Down = Rot oder Schwarz, gerade oder ungerade Zahl.

    Kein Mensch, aber auch kein Robot auf dieser Erde kann bei einem bereits generierten Trade voraussagen, wo der Kurs 60 Sekunden später stehen wird, d.h., oberhalb oder unterhalb des Einstiegswertes. Kurse ändern sich ständig, oft im Bruchteil einer Sekunde und AutoBinaryEA will wissen, wie, bzw. in welche Richtung. Toll…!

    Ein Candelstick, der den Kurs im Chartbild sehr akkurat anzeigt, ist mit einem Thermometer vergleichbar. Angenommen, wir haben gerade 23,5437 Grad in der Wohnung. Wer behauptet, es voraussagen zu können, ob die Temperatur in 60 Sekunden oberhalb oder unterhalb des o.g. Wertes liegen wird? Sorry, ich weiß schon: AutoBinaryEA…!

    Ganz ehrlich, schon die Videopräsentation auf der ABEA-Website lässt nichts Gutes ahnen. Die Herrschaften haben nicht einmal darauf geachtet, wenigstens Widersprüche zu vermeiden, z.B. der top-talentierte Werber erzählt, dass er keine Ahnung von Börsen, Forex, Rohstoffen, Chartanalyse hat – ab Minute 7:45. Keine 4 Minuten später, ab Minute 11:35 berichtet er, dass es es früher schon versucht hat, Forex zu handeln oder mit binären Optionen Geld zu verdienen. Aber das Lesen der Signale, die Analayse von Charts waren zu streßig für ihn und machte Fehler. Wenn es so ist, dann würde ich ihn gerne fragen, was er in der Börsenbranche verloren hat…! Die ganze Präsentation ist nicht anderes, als dummes Gelaber, so ähnlich wie z.B. die Werbung für den Wallstreet-Trick..

    Ich habe mit AutoBinaryEA insgesamt 20 Trades mit je 10.-€ Einsatz generiert. 13 davon habe ich verloren, 6 gewonnen und es gab ein Unentschieden. Herzlichen Glückwunsch! Der Verlust hat mich allerdings nicht zu Selbstmordgedanken gebracht, ich habe damit gerechnet und die Verluste praktisch parallel zum ABEA-Test beim „normalen“ Trading wieder ausgeglichen.

    Warum also dieses 90-Tage Gratistest-Angebot? Ganz einfach: Es ist reine Psychologie. Der gutgläubige Opferkanditat schaut sich das „tolle” Video und das mit Sicherheit manipulierte Live-Konto an und entschliesst sich dazu, Millionär zu werden. Wieso manipuliert? Ganz einfach: Das Portfolio bei der Brokerbank, aber selbst bei AutoBinaryEA sieht völlig anders aus! Diese Liste ist mit Sicherheit fiktiv, die man nach Herzenslust gestalten und mit neuen Daten permanent aktualisieren kann.

    Nun aber eröffnet unser Millionär-Kandidat ein Handelskonto bei Cedar Finance. AutoBinaryEA arbeitet übrigens nur mit diesem einem Broker, wir können also gleich erahnen, dass AutoBinaryEA und Cedar Finance unter einem Hut stecken. Der neue Millionärkandidat zahlt 200-300.€ ein und freut sich auf die Tonsignale, die zum Handeln auffordern – wenn man dieses Zocken überhaupt als Handeln titulieren darf. Diese Signale lassen auch nicht lange auf sich warten, schliesslich will AutoBinary Geld verdienen. Man drückt dann einfach auf den „Handeln” button und ab dem Augenblick ist nun der Weg frei für die Abzockerfirma.

    Man gewinnt mal hin und wieder, damit alles im Rahmen bleibt und die Hoffnung nicht gleich stirbt, aber laß uns mal rechnen. Angenommen, wir investieren 10.-€ pro Trade. Bei 20 Trades sind es also 200.-€. Wie schon oben erwähnt, hat AutoBinaryEA 13 von meinen 20 Trades verloren, also 130.-€ waren schon glatt weg. Bei Unentschieden kriegt man seinen Einsatz wieder gutgeschrieben, sonst nichts. Bei den 6 gewonnenen Trades habe ich den Einsatz + je nach Währungspaar 65-70% Gewinn verbuchen können. Mit 70% gerechnet sind es also 60 + 42 = 102.-€, die auf meinem Handelskonto gutgeschrieben wurden. Bei einer Investition von 200.-€ eine „Gewinnausschüttung” i.H.v. von 102.-€ + 10.-€ fürs Unentschieden, also insgesamt 112.-€ zurück zu bekommen ist doch ein hervorragendes Ergebnis, nicht wahr? – zumindest für die Abzockerfirma.

    An dieser Stelle kommt der psychologische Aspekt richtig ins Spiel!

    Wer innerhalb von paar Stunden eine relativ große Summe verliert, will sein Geld irgendwie zurück! Es ist eine völlig normale, menschliche Reaktion. Er greift nach seiner Kreditkarte und zahlt fleißig nochmal 200-300.-€ auf sein Handelskonto ein. Viele nehmen sich natürlich vor, dass sie anschliessend ein für alle Mal aufhören und wollen nur den Verlust mal schnell korrigieren, was natürlich nie im Leben gelingt. Es ist nämlich nicht das Ziel von AutoBinaryEA, dass seine „Gratis-Tester” Geld gewinnen. Die Kreditkarte liegt also immer häufiger auf dem Tisch, dann wird sie nicht einmal benötigt, da der Inhaber seine Kreditkartennummer beim Deposit schon so oft eingetippt hat, dass er die Nummer auswendig kennt. Es ist dann so, wie im Casino: der Spieler wird süchtig und genau das ist das Ziel von AutoBinaryEA. Diese Infos kommen übrigens von meiner Frau, die klinische Psychologin ist und u.a. spielsüchtige Menschen behandelt.

    Ein weiterer psychologischer Trick ist die „eingeschränkte Verfügbarkeit” von AutoBinaryEA und das blöde Werbegeschwätz mit der Warteliste. So eine dumme, megaprimitive Werbung hört man nicht alle Tage. Trotzdem wirkt’s…! Schnell, schnell zugreifen, downloaden, installieren, anmelden, einzahlen, bevor es zu spät ist.

    Ich möchte Euch dringend davon abraten, 60 Sekunden-Trades, egal ob mit oder ohne AutoBinaryEA zu positionieren. Nichts ist riskanter und gefährlicher als das! Auch vom sog. Wallstreet-Trick, der laut Webekampagne die ganze Börsenwelt schockiert und Brokern den Atem anhalten läßt, ist nichts anderes, als ein reines Glücksspiel. Dort wird sogar empfohlen, nach dem verlorenen Trade den Einsatz zu verdoppeln. Dass solche Methoden überhaupt empfohlen werden, schadet nur der Börsenwelt und auch den anständigen Brokern. Diese lächerlichen Systeme haben mit Trading NICHTS am Hut. Wie ich bereits sagte: Es sind nur blöde Casinospiele, sonst nichts, allerdings mit dem Unterschied, dass man im Casino nicht 65-70%, sondern 100% Gewinne erzielt, wenn ich richtig informiert bin.

    Ich persönlich trade nur und ausschliesslich auf der sog. Meta Plattform, die bei den verschiedenen Online-Brokern auch als Pro Plattform, Open Plattform usw. genannt wird. Auf dieser Plattform kann man die geöffneten Positionen vorzeitig beenden und dadurch Verluste an Grenzen halten oder mit einem Gewinn ’rauskommen. Nicht alle Online-Broker bieten diese Plattform an, ich will aber an dieser Stelle keine Broker empfehlen, nicht dass mir einer vorwirft, gegen AutoBinaryEA, Cedar Finance und parallel dazu für andere Online-Broker werben zu wollen.

    Trading ist viel mehr als nur ein Klick auf den Knopf. Man kann es lernen, Lehrmaterial gibt’s im Internet ohne Ende. Verlasst Euch NIE auf die „Wunderstrategie” von angeblich so erfahrenen Softwareentwicklern! Es sind laute Abzocker ohne Gewissen, ihre Softwares taugen nichts, sie produzieren nur Verluste, aber vor allem enttäuschte, ausgebeutete Menschen.

  16. der Beobachter

    Hallo,

    ich habe einen interessanten Tipp bzgl. der Signale im BEA gefunden. Vielleicht hilft das ja, die Verluste zu begrenzen ?

    Hier ist er:

    “ Mittlerweile lasse ich auch die Finger von Signalen, die häufig kommen.
    Wenn alle paar Minuten das Signal für z.B. EUR/USD kommt und in Call/Put variiert, zeigt das eine unruhige Marktlage und bei dieser würde ich persönlich nicht einsteigen, da der Markt in dem Moment unberechenbar ist. Ich beobachte gerne die Charts nebenbei, um direkt am Anfang erkennen zu können, ob der Kurs stark schwankt oder nicht.

    Persönlich handele ich ca. 9-13 Uhr und manchmal am Abend. Die Zeiten von 14-17 Uhr meide ich, da diverse Börsen, unter anderem die Wallstreet, ihre Pforten öffnen und dies meist von starken Kursschwankungen und Unruhen begleitet ist.“

    Ergänzend dazu möchte ich noch bemerken, dass ich meinen Vorschreibern in dem Punkt vollkommen zustimme, dass eine Software unmöglich auf kurzzeitige Trendwechsel (60 Sekunden) reagieren geschweige denn diese voraussagen kann.

    Im Zusammenspiel mit einem Echtzeitchart jedoch sollte es vielleicht möglich sein, die potentiellen Verlustsignale von den potentiellen Gewinnsignalen, aufgrund der Marktbewegung „herauszufiltern“ und dadurch die finanziellen Verluste zu minimieren.

    Gruß

    der Beobachter

  17. R.

    Also ich habe mir den zugang auch für 200€ geholt und 6 miese trades und 4 gute gemacht ,obwohl ich nur die trades getätigt habe die einen pfeifton fabrizieren.182.75€ habe ich zur sofortigen auszahlung veranlasst da ich leider ins schwitzen gekommen bin.Habe mir darauf hin das kostenlose pdf von BOS angesehen und bin erfolgreicher gewesen wenn ich den zeitpunkt selber setze ,soviel zur transparenz und qualität der signalanbieter.

  18. Peter

    Hallo R., ich habe auch bereits eine sofortige Auszahlung bei Cedar Finance beantragt und noch keine Reaktion bekommen. Berichte doch bitte mal, ob und wann Du Dein Geld wieder bekommen hast.

  19. R.

    Also ich habe heute mit dem support gequatscht und der meinte innerhalb von 2 tagen wird die auszahlung intern bearbeitet ,und bis zu 7 tage sollte es am konto dann sein.Also in zeiten eines 60sekunden brooker mit einer postkutsche unterwegs zu sein ist ärgerlich.Leider konnte ich vorher nicht herausfinden welche auszahlungsmöglichkeiten vorhanden sind ,die einzahlungsmöglichkeit ist natürlich bunt wie ein papagei.

  20. Panteor

    Hallo R.,

    hast Du meinen Beitrag weiter oben gelesen? Dort sind die Antworten auf Deine Fragen.

    Cedar Finance zahlt wie folgt aus:

    Angenommen, Du hast 200.-€ mit Kreditkarte eingezahlt und willst z.B. 250.-€ auszahlen lassen, dann wird der Einzahlungsbetrag auf die Kreditkarte zurück transferiert und der Restbetag (=Gewinn) NUR per Banküberweisung ausgezahlt.

    Dementsprechend muss man gerade be Cedar 2x Auszahlungsanträge stellen, einmal in Höhe des Einzahlungsbetrags und einen weiteren Antrag für den Restbetrag. Völlig idiotisch, wie ich finde… – von diesem „Rest“ werden dann 25.-€ abgezogen und zwar bei jeder Auszahlung. Auch voll daneben…

    Wenn Du aber weniger auszahlen läßt, als der Einzahlungsbetrag war, dann geht alles an die Einzahlungsquelle (Kreditkarte, Bankkonto) zurück, je nach dem, wie Du die Einzahlung vorgenommen hast. Es müssen dann logischerweise auch keine zwei Auszahlungsanträge gestellt werden. Ob die Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25.-€ auch in diesem Fall abgezogen wird, weiß ich nicht.

    Cedar ist wirklich korrekt und zuverlässig, aber gerade bei Auszahlungen bieten sie leider nur Kreditkarte + Banküberweisung an und das mit einer ziemlich hohen Bearbeitungsgebühr.

    Trade lieber bei Banc de Binary, iOption, Banc de Swiss, bei diesen Brokern gibt’s dieses Theater bei Auszahlungen gar nicht.

  21. freymusi

    Hallo Panteor,
    vielen Dank für Deinen Kommentar den ich nur bestätigen kann.
    Seit fast 2 Wochen teste ich die Software und ich bin immer noch in Verlust. Deine Argumente sind absolut stimmig und entsprechen der Realität.

  22. Norbert

    Ich habe 600€ durch den Wallstreet Trick verloren!

  23. Panteor

    Hallo freymusi,

    vielen Dank für Deine Zustimmung.

    Schau‘ am besten, dass Du ‚rauskommst und Dich auszahlen läßt. Es ist immer noch besser nur einen Teil Deiner Investition als das ganze Kapital zu verlieren.

    Es ist sehr schade, dass solche ABEA-Abzocker ohne Konsequenzen einfach davon kommen können. Ich habe übrigens Cedar eine heftige Kritik zugemailt. Dieser Broker muss wohl komplett verrückt sein, weil er sich mit ABEA eingelassen hat. Er schadet nur sich selbst mit dieser Kooperation, obwohl er als Broker wirklich absolut zuverlässig ist. Seine Auszahlungsmoral ist vorbildlich und hat auch einen freundlichen, besonders kompetenten Kundenservice.

    Ich darf Euch ALLEN weiterhin nur raten, von Wallstree-Trick-Idiotien und vielversprechenden Wunderprogrammen die Finger zu lassen, denn Trading hat mit Casinos und anderen Glücksspielen nichts zu tun!

    Befasst Euch lieber mit Chartanalysen, den täglichen Assets, folgt den Börsennachrichten z.B. unter

    http://www.investorsinside.de/termine-des-tages-boersenkalender-realtime/

    http://boersencoach.com/boersen-radio

    und Ihr werdet mit Sicherheit wesentlich mehr Erfolg beim Trading haben, als mit diesen lächerlichen, wertlosen Abzockerprogrammen!

  24. RJMeireles

    Hallo an Alle,
    Vorerst einmal vielen Dank für die Beiträge zu Auto Bineary EA.
    Ich wäre beinnahe darauf reingefallen, aber jetzt nach euren Beiträgen lasse ich lieber die Finger davon.
    Das bringt mich aber auch zu der Frage, wer kann mir Tipps geben mit welchen Indikatoren habt Ihr die besten Erfahrungen beim Traden mit binären Optionen.
    Ich selbst bin ein unerfahrener Trader aber habe mir bereits unzählige Lernvideos angeschaut. Ich teste immer wieder verschiedene Indikatoren auf meine MT4 Plattform aber so richtig komme ich hier nicht weiter.
    Ich wäre Euch wirklich dankbar für ernstgemeinte Tipps damit auch ich als Newbe vielleicht einmal erfolgreich handeln kann.

    lg
    RJM

  25. schoko_lade

    hallo zusammen,

    aus den hier aufgeführten erfahrungsberichten kann ich mich dann nur selbst bestätigt fühlen – vielen dank.

    ich selbst hatte mir schon einige gedanken dazu gemacht und mit leuten gesprochen, die nebenbei traden.

    da ich aber neugierig bin, hatte ich mir die software gedownloadet, um zu sehen, wie sie aufgebaut ist und was alles, bevor man eine einzahlung vorgenommen hat, überhaupt erkennen/einsehen kann.

    wie jedoch angenommen, ist dieses in keiner weise möglich.

    jetzt das eigentliche:

    die software habe ich installiert vor 2 tagen. jetzt habe ich versucht, über passwort und kennung, mich einzuloggen.

    was glaubt ihr was passiert ist ??

    RICHTIG !!! ich komme nicht mehr rein.

    der grund wird folgender sein: da keine sofortige einzahlung meinerseits erfolgte, werden die betreiber einen break vorgenommen haben.

    habe die software auch gleich wieder vom rechner entfernt.

    lasst die finger davon – alles betrug.

    gruss

    schoko_lade

  26. Frank

    Danke für diesen Bericht. Leider für mich zu spät. Mir ist so passiert wie Sie es beschrieben haben. Die verschiedene positive erfahrugen im netz sind sehr verlockend.
    Möchte mich aber weiterhin mit Forex beschäftigen und würde gern erfahren von welcher platftorm reden Sie.

  27. Elli

    Hallo, danke für all die Kommentare / Berichte.
    Ich wollte auch schon 200 Euro einzahlen, lasse aber jetzt wohl die Finger davon. Auto Binary habe ich schon runtergeladen, aber wie gesagt, ich zahle nicht die 200 Euro! Einen Herrn Falkenstein von der Wall Street gibt es sicher auch nicht, der angeblich das System getestet hat mit dem Ergebniss: sehr gut. Alles nur Betrug?! Gruß, Elli

  28. Lucien

    Hallo, bin auch darauf reingefallen. Es geht denen wirklich nur darum, die Provisionen auf verlorene Einazahlungen zu kassieren. Hier ein Hinweis: Cedar Finance bietet, wie auf der Webseite am unteren Rand zu sehen ist, Affiliate an, was eben bedeutet, dass Werber daran verdinenen, wenn sie Neue Kunden werben, die ihre Einlagen verlieren. Mit der gleichen Mache werden auch gratis Roulettesysteme angeboten, u.v.a., natürlich mit Affiliateslinks zu empfohlenen Casinos, alles nur mit einem Ziel. Am SICHEREN Verlust zu kassieren. Ich wundere mich einfach immer wieder, wie Menschen soviel Aufwand und schöne Vidoes kreieren könne, und dir in die Augen schauen – nur mit dem Ziel, dich voll bewusst reinzulegen. Die englische Version, über die ich gestolpert bin, heisst übrigens autobinarycode.com . In diesem Video überredet dich ein seriös aussehender älterer Herr. Das ganze ist eine ganze kriminelle Mafia, die alles mögliche mit der gleichen Masche verkaufen wollen.

  29. Tom

    Hallo
    Alles nur Betrug.
    Wann wird der Staat wohl hier auch mal tätig?
    Überwachen ja alles: Mail, Webseites etc.
    Aber eben in unsere Gesellschaft werden Gangster vom Staat noch geschützt. Voraussetzung: mindestens mit Krawatte und idealerweise dazu noch ein weisses Hemd. (Bankster)
    Bin auch ein blöder Mensch der drauf reingefallen ist.
    Wenn jemand eine Sammelklage machen will, ich bin dabei!!!

  30. Bernhard Anthony

    Ich möchte aber irgendwie leicht und legal an mehr Einkommen prich mehr Geld kommen. Können Sie mir einen Tipp geben wie ich mit wenig Einsatz sicher weiter Gewinne erwirtschafte? Es muss doch eine Möglichkeit geben der Anbieter von ABEA arbeitet mit Hintergrundwissen das er uns bewußt verheimlicht..
    LG
    Bernhard Anthony

  31. Anton Prutsch

    Hallo zusammen, auch ich bin reingefallen, hab € 400,00 investiert und hab gleich nach 7-maligen Klicks auf € 305,00 hinuntergearbeitet. Danach hab ich aufgegeben und das restliche Geld zurückgefordert. Bin neugierig ob ich es auch zurückbekomme.
    Solche Gangster gehören hinter Gitter !

  32. FRebur

    @Bernhard Anthony

    Leicht, schnell und sicher werden Sie auch mit Binären Optionen kein Geld verdienen. BO´s sind zwar vom Aufbau her leicht zu verstehen – man muss aber genauso ernsthaft an den BO-Handel herangehen wie z.B. an den „normalen“ Währungshandel.
    Unsere Tools und Software geben Ihnen Anhaltspunkte für den BO-Handel; Sie können aber keine Wunderwerke erwarten, die Gewinne ohne Ende erwirtschaften können!
    Zum Thema Anbieter von ABEA und Hintergrundwissen nur soviel: Die Jungs können programmieren, haben aber offensichtlich wenig Ahnung vom Traden, dafür aber umso mehr vom Geschäftemachen…

  33. Bernd

    Ich bin pappesatt.

    Habe lechtsinnigerweise 200,€ aufgeladen und davon 100 angelegt. Nun hab ich gesehen wie der Hase läuft.
    Da hätte ich auch in ein Spielkasino gehen können und am einarmigen Banditen ziehen.

    Jedenfalls wollte ich mir den Rest des Geldes wieder auszahlen lassen. Doch die Säcke reagieren einfach nicht. Der neuste Clou, ich soll ihnen meine letzte Mitrechnug zeigen, ob ich überhaup berechtigt bin.

    Ich glaube, ein Rechtsantwalt wäre wohl der bessere Partner dafür.

    Bernde

  34. Nuffi

    Hallo,
    auch ich bin darauf reingefallen. Es hörte sich aber auch zu gut an. Ich habe also letzte Woche Donnerstag 200 Euro aufgeladen. hatte am Donnerstag Abend 204 Euro drauf. Freitag fiel ich dann auf 35 Euro zurück, konnte den Verlust aber fast wieder ausgleichen. Am Ende hatte ich dann 131 Euro. Samstag und Sonntag geht traden nicht. Ok dachte ich mir gleich heute Morgen werde ich das verlorene Geld wieder reinholen. Erst musste ich jedoch ein automatisches Update machen. Naja, jetzt komme ich nicht mehr in mein Konto und die 131 Euro sind jetzt auch weg. Ich habe denen gerade eine Mail über das Kontaktformular gesendet. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme. …

    Sollte ich eine Antwort bekommen, werde ich diese hier reinstellen.

  35. Ursula

    Hallo zusammen,

    am Wochenende hat wohl wieder ein Update der Software und bei Cedarfinance stattgefunden. Seidem steht mein Kontostand auf Null und meine Benutzerdaten sind angeblich „invalid“ – sprich: mir wird der Zugang verweigert. Stattdessen poppt ein Fenster auf, dass ich doch bitte mein Guthaben aufladen möge!

    Habe heute Nacht noch den Support angeschrieben und Ihr ahnt es sicher schon, noch nichts gehört!

  36. schlacks

    Hallo alle zusammen, die genauso geldgierig sind wie ich

    Ich bin doch sehr erstaunt gewesen als ich gelesen habe,wieviel,ausser mir doch an dieser Software hängengeblieben sind.Ich selbst habe sie mir runtergeladen, um den kostenlosen 90 Tagetest zu machen.

    Nachdem ich mich eingeloggt hatte und eine Frage über den Chat stellte meldete sich auch gleich eine freundliche Stimme die mir erklären wollte, das ich als „Silberfreund“ 50 % Bonus erhalte wenn ich gleich mal 500 – 1000 € einzahle. Als ich ihr erklärte, dass ich nur die 90 Tage Testversion ausprobieren wolle, hatte ich im Anschluss ständig Probleme ins System zu kommen und erhielt immer die Aufforderung mein Konto aufzuladen. Eine erneute Anfrage ans System erbrachte keine Antwort mehr. Ich bin froh, dass ich nichts eingezahlt habe.
    Erst jetzt , nachdem ich diese Seite gelesen habe ist mir alles klar geworden.

    Vielen Dank an alle selbst ernannten Brooker.

  37. Nuffi

    Hallo nochmal,
    ich habe ja versprochen, das ich mich nochmal melde, wenn ich eine Antwortbekommen habe. In der Tat, hatte ich in den vergangenen tagen regen E-Mailverkehr mit einer Mitarbeiterin von Cedar. Frau Weis hat das auch soweit wieder hinbekommen, dass ich mich wieder in mein Konto einloggen kann. – Wenigstens etwas. Einmal konnte ich sogar noch traden. – Mit Erfolg. Doch seitdem nimmt das Programm keinen Trade mehr von mir an. Die Seite bleibt im Lademodus hängen. ich habe Frau Weis ein paar Screenshots per Mail gesendet. Die letzte Antwort von ihr war, ich soll mich mit diesem Problem direkt an AutoBinaryEA wenden. Sie könne in diesem Fall nichts mehr für mich machen. Eine E-Mailadresse hat sie mir aber nicht mitgeteilt. heute wollte ich dann die 149,75 Euro auf meine Karte buchen, damit der verlust sich in Grenzen hält. naja, ihr ahnt es schon. Es geht natürlich auch nicht.
    Falls es Neuigkeiten geben wird, melde ich mich wieder. bis dann

  38. Nuffi

    Also es gibt tatsächlich Neuigkeiten. Frau Weis hat mir die E-Mailadresse von AutoBinary EA geschickt. Es ist die gleiche Adresse, die ich schon mal beutzt hatte. Auf die Antwort warte ich allerdings noch heute. Aber so schnell gebe ich nicht auf. Ich habe also mein Problem noch mal direkt an ABEA geschickt und siehe da, die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Hier die Originalantwort:

    “ I assume that you are looking forward to use the German Version of Autobinary EA. We are currently doing some major software updates with Autobinary EA. Please check the site again next Monday and download the latest version of the Autobinary EA software and install it then.

    If you have any further questions please don’t hesitate to contact us.

    Best Regards

    Sue Westman
    Costumer Support Team “

    Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass das Geld dann am Montag nach dem Update weg ist.

  39. CL.A.

    Hallo !

    Kurz bevor ich heute diesen Blog über ABEA gefunden habe, habe ich mir nochmals die ABEA Seite
    angesehen, weil man die Software angeblich mittels eines Demokontos inklusive € 500,-Testmodus
    aktivieren kann. Ich habe es mir auch überlegt die Installation vorzunehmen. Allerdings spürte ich eine
    Unsicherheit und habe mir den Broker Cedar angesehen. Habe mir die AGB durchgelesen, so auch die
    Bedingungen für Ein-und Auszahlungen u.v.m. ABEA bewirbt ja mit einer Kontoeinzahlung von € 200,-,
    dem ist nicht so. Cedar verlangt eine Mindesteinzahlung von € 250,- Man muss auch auf Bonuszahlungen
    achten. Und außerdem lädt die Seite viel zu langsam. Ich wollte es aber probieren(in auch Anfänger) und
    eröffnete mir ein Konto bei der Banc de Swiss mit einer Mindesteinzahlung von € 100,-
    Das hat mir aber die Augen geöffnet vor allem bei den 60 Sek.Trades ,dass man sich da auf jeden Fall etwas
    Hintergrundwissen aneignen muss oder sollte.
    Und Dank eurer Informationen hier auf dieser Seite hat sich das Thema mit ABEA für mich erledigt und ich
    denke für viele andere auch.

    Ich grüße euch alle und vielen Dank für diese wertvollen Informationen!
    PS: Millionär zu werden schafft man besser ohne ABEA

  40. Hopsing

    Hallo,

    Ich habe heute mal die neueste Version von ABEA installiert und im automatischen Modus laufen lassen. Das erste Signal kam und der Trade endete auch im Geld, allerdings war ich doch recht erstaunt, dass ich nach der Gutschrift dann plötzlich einen Kontostand von 518,10$ hatte, also habe ich für diesen Trade sage und schreibe 28,10$ gut geschrieben bekommen.

    So ging es dann weiter immer munter im Wechsel Gewinn-Verlust- Gewinn… Nach 17 Trades hatte ich dann 8 Gewinne, 8 Verluste und ein Unentschieden. Allerdings wies mein Konto immer noch ca. 45 Euro Plus auf.
    Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, wenn ich mal von ca. 80% Gewinn ausgehe.

    Dann hab ich mal ein paar Trades selbst ausgelöst und siehe da, alle Währungspaare wurden mit 17,60$ für 10$ abgerechnet. Es gibt also 76% Gewinn, wenn der Trade im Geld verläuft. Nach meinem ersten Trade bin ich ja noch von 81% ausgegangen.

    Ich denke, mit dem 500$ Demokonto und dem Versprechen, dass in Echt alles genau so abläuft, werden vor allem unbedarfte Anfänger mit geschickten Zahlenspielereien hinters Licht geführt.

    Noch kurz zu den überwiegend positiven Kommentaren, die in verschiedenen Blogs und Foren nach zu lesen sind:

    Diese Kommentare entspringen wohl immer ein und der selben Feder nur mit einem anderen Nickname, oder sie werden einfach nur kopiert. Also nicht ins Bockshorn jagen lassen!

    Mein Fazit: Selbst BOSsimple bringt mit etwas Erfahrung bessere Ergebnisse!

    1. Micha

      Das kann ich auch bestätigen … Habe das Demo-Konto eine Weile laufen lassen und mich gewundert, wie man bei fast ausgeglichenem Gewinn / Verlust – Trades 200 Euro im Plus sein kann.
      Ebenfalls die Erkenntnis: Verlust = 10 Dollar weniger, Gewinn = 18,10 Dollar mehr. Also sagenhafte 181% Gewinn mit einem einzigen Trade … 🙂

      Binäroptionen funktionieren und machen auch Spaß – aber nicht mit dem „Auto-Pilot“ …

      1. Matthias

        Ich selbst habe etwas ähnliches getestet, die BinaryCashCreator Software, die auch hohe Gewinnquoten bei Binären Optionen mit den 60s Trades bietet. Die Gewinnquote beträgt laut der Verkaufsseite >90%.

        Meine eigenen Erfahrungen sind aber ganz anders. Von 36 Trades, die ich nach Empfehlungen der Software platziert habe, habe ich 21 verloren. Hier sind alle Trades genau und nochmal ausführlich aufgelistet:
        http://binarycashcreator.wisz.de/5-meine-trading-ergebnisse/

        FAZIT: Nicht empfehlenswert. Ich glaube langsam, keine dieser „schnell viel Geld verdienen mit binären Optionen“ Strategien funktionieren. Und warum gibt es dann diese Systeme. Ganz einfach: Ihr zahlt bei einem Broker echtes Geld ein, und wenn das geschieht, erhält der Betreiber von (bei euch: Binary EA, bei mir: BinaryCashCreator) eine Provision für eure Anmeldung vom Broker ausgezahlt. Diese Provision liegt zwischen 200$ und 500$ (!!). Die Systeme sind somit profitabel, aber nur für die Betreiber solcher dubiosen Geschäftsmodelle wie Binary EA und BinaryCashCreator. Es gibt noch zahlreiche andere, die brauche ich denke ich hier nicht auflisten. Man erkennt sie stets daran:
        – Es wird versprochen, man kann 500-1000 EUR oder Dollar pro Tag damit verdienen.
        – Es werden Gewinne von >80% je Trade versprochen.
        – Der Betreiber dieser Verkaufsseiten hat seinen Sitz weit weg im Ausland und ist somit rechtlich aus dem Schneider.
        – Es ist immer erst eine Echtgeldzahlung bei einem bestimmten Broker nötig, damit die jeweilige Strategie angewendet bzw. überhaupt erst überprüft und getestet werden kann.

        Beste Grüße, Matthias

  41. Peter

    Hallo Leute, ich habe zwar nicht alles zum Thema gelesen aber mir ist Heute sofort bei Installation der Testversion mit Spielgeld aufgefallen das die Einstiege irgendwie nie passen, da waren Kurse als Einstieg im 1min Chart die schon um 4Uhr waren und um 11Uhr wurde der Trade angezeigt, frag mich wie das geht. Da sitzt wohl einer der guckt sich einen Wert aus und schreibt den rein, dann läuft die Zeit ab und „gewonnen“, ab und zu auch ein kleiner Verlierer 😉 Das Test Konto zeigte innerhalb von 2 Std 300 € Gewinn – geil oder – also einfach nur Geld einzahlen und weg ist es, nur schade das sich auch scheinbar seriöse Werber vor deren Karre spannen lassen, was bei Prämie von vielleicht 50€ aber eben auch satt Kohle bringt.

    1. Ursula

      Hallo Peter,

      genau diesselbe Erfahrung habe ich auch gemacht: das Demokonto wächst und wächst und wächst! Nach 2 Tagen ein Plus von 280 Euro! Toll, was?! Ich frage mich, wie diese Gewinne zustande kommen, man kann es ja nichtmal kontrollieren…

      Wer da kein Echtgeldkonto eröffnet, ist wohl selber schuld…und…kaum eingezahlt….weg ist es!!!

      1. Peter

        Ja Ursula, wie die Gewinne zustande kommen kann man nachvollziehen, die Einstiegswerte bei den Kursen liegen immer ganz wo anders als die gerade aktuell sind, wenn der Trade angeblich eröffnet wird, also Jemand sucht sich da einen Einstiegswert der dann im Board angezeigt wird, die Meisten machen sich nicht die Mühe mal nachzuschauen ob der angezeigte überhaupt relevant sein könnte, der totale Betrug. […]

    2. Florian H.

      Ein Hallo an alle hier im Forum. Ich bin zufällig bei einer Videoplatform (You…) auf ABEA aufmerksam geworden.
      Habe die 500€ Demo-Version ausprobiert welche gut funktionerte und 300€ aufgeladen. Ab da 200€ verloren. Die Demoversion nocheimal auf einem 2. PC getestet, wieder ruckzuck Gewinne im Demo, auch diese Meldungen wie (Sie haben jetzt 100€ gewonnen, zahlen Sie ein und die nächsten 100€ gehören ihnen) bekommen. Der Demo-Modus ist dann nach ein par Std. und über 200€ Gewinn zu ende. Also im Realmodus weiter gemacht und siehe da, auf einmal wieder mehr verloren als gewonnen.

      Ich glaube es ist Betrug, denn die Software ist sehr oberflächlich, es werden keine Uhrzeiten bei den Trades mit angegeben so das man das hier nachvollziehen kann, es gibt keine Menüs oder Optionen um etwas einstellen zu können, kein Portfolio um Trades von vorigen Sitzungen zu aufzurufen. Es ist sehr schwer nachprüfbar.

      Danke, ich bin überzeugt das ABEA nicht funktioniert und das ganze nur ein Schwindel ist.

      Gruß F. Hennig

  42. plutostar

    Hallo an alle aufrechte Leute Hier im Forum! Eigentlich wollte ich mit AutobinaryEA nichts mehr zutun haben, nachdem ich schon so einiges Geld beim Wallstreet Trick verloren habe. Das das mit den Bollinger Bändern und dem Verdoppeln bei einer rund 70% ( 170% incl. Einlage) nicht funktionieren kann ist eigentlich logisch. Aber na ja Geld frisst eben Hirn oder wie sagt mann so schön?
    Nun da die von Autobinary das Angebot mit dem Demokonto und den $500 Spielgeld gemacht haben, wollte ich es noch einmal ausprobieren. Abends die Software heruntergeladen und am anderen Morgen das Ergebnis 950.000000000, soll 950,00 USD heißen nehme ich an. Nur das das Traden jetzt nicht mehr ging, da der Übungsmodus abgelaufen war. Das Konto verlangte nach echtem Geld!
    beeinflusst von den schnellen Erfolgen im Demokonto habe ich dann auch 500–€ aufgeladen, 400–€ Bonus erhalten und los gings.
    So nach zwei Stunden war das Konto 60 .–€ im Pluss und nach weiteren 1,5 Std. 3,00.–€ im Minus. Da Freitag Abend war, also kurz von Wochenschluß habe ich dann den EA abgeschaltet, was er auch bleiben wird, nachdem ich hier Euere Erfahrungen gelesen habe!
    Am Montag werde ich versuchen mein Geld zurückzuziehen und die Software zu deinstallieren. Für die 500.–€ habe ich eine andere Verwendung, fahre ich doch in einer Woche in den Urlaub.
    Danke Allen, die hier so aufrichtig berichtet haben!

  43. Heiko

    Hallo,kann alles nur bestätigen.Bin auch drauf reingefallen.Hab mich zu 300 Euro Einzahlung überreden lassen.Ergebniss: 95 Euro im minus,nur wenig gewonnene Trades,dafür umso mehr verloren.Nach 8 aufeinander folgenden Verlusten hab ich aufgehört.Dann wollte ich mir die restlichen 205 Euro auszahlen lassen und kann mich jetzt bei Cedar nicht mehr einloggen.Lustigerweise fordert deren Kundensupport genau das.Bin mal gespannt.Hat jemand einen Rat?Anwalt?

  44. Rupert Steiner

    hmm, ich habe in dem DEMO knapp 600 plus gemacht, und das innerhalb einer halben Stunde. Irgendwie habe ich mir gesagt , das kann es ja gar nicht geben. Aber ich wollte es genau wissen, und hab jetzt mit einer weiteren mailadresse nochmal ein Demokonto eröffnet. Heute geht aber nichts. morgen probier ich es nochmals mit dem DEMO. Aber wie es auch ausgeht, real werde ich nichts machen. Eure Kommentare haben einen zu tiefen Eindruck bei mir hinterlassen.
    Danke auch dafür

  45. DerJünger

    Ein herzliches Shalom Euch allen!

    Auch ich war kurz davor, mir die Software herunterzuladen und zu testen. Dem HERRN sei Dank, dass ich doch noch mal vorher recherchiert habe und so auf Eure Kommentare gestoßen und vor dieser Dummheit bewahrt worden bin.

    Nun aber möchte ich Euch allen noch eine wichtige Information weitergeben. Es lohnt sich die die ABEA-Webseite genau anzuschauen. Ihr findet dann ganz unten drei interessante Links: „Disclaimer“, „Affiliates“ und „Contact“. Wer sich die Seite „Disclaimer“ durchliest und auch nur ein bisschen etwas davon versteht, der wird sehr schnell von seinem Investitionsvorhaben geheilt sein. Noch interessanter finde ich die Seite „Affiliates“. Ich habe mir natürlich die Frage gestellt, wie hier der Marketingplan aussehen möge und wie ich eventuell mit der Vermarktung von ABEA noch zusätzlich Geld verdienen kann. Lange Rede kurzer Sinn – schaut Euch einfach mal den folgenden Link an: autobinaryea.com/jv

    Ich denke, Ihr werdet sehr schnell erkennen, welcher Geist hinter dieser Maschinerie steckt.

    Seid gesegnet!

    DerJünger

  46. MöchtegernMillionär

    Auch ich habe ABEA im Spielgeldmodus laufen lassen:
    Die ersten 3 Trades gingen daneben,dann 1 Gewinntrade,gefolgt von 2 Verlusttrades. Das Kapital war schon von 500 auf ca. 460 geschrumpft. Wie gut,daß es nur Spielgeld ist,dachte ich zunächst !
    Aber dann,nach einer gewissen „Einarbeitungszeit“ wurde die Bilanz immer besser,sodaß ich nach ein paar Stunden 381 EU (oder USD?) Gewinn (leider nur Spielgeld) gemacht hatte ! Nach jedem gewonnenem 100er kam die Meldung: „Sie haben gerade 100 verdient. Mit echtem Geld gehören die nächsten 100 Ihnen !“ Irgendwann kam dann die Meldung: „Der Übungsmodus ist abgelaufen.“
    Ich rechnete mir schon aus,wieviel Geld ich damit in einem Monat generieren könnte und wähnte mich mit einem passiven Monatseinkommen von über 11 000 EU bereits als zukünftigen Lebemann in finanzieller Freiheit und Unabhängigkeit. Würde es im Echtgeldmodus nur halb so gut laufen wie im Demomodus,hätte ich schon ausgesorgt ! Zu schön,um wahr zu sein !

    Aber bevor ich mich ins Abenteuer stürzte,wollte ich schnell noch ein paar Erfahrungsberichte lesen und Google führte mich direkt hierher.
    Wenn ich Euren Berichten glaube,büßt das Programm im Echtgeldmodus seine Treffsicherheit ein. Und daß Cedar Finance bei jeder Auszahlung 25 EU „Bearbeitungsgebühr“ abzockt,ist auch nicht gerade motivierend !

    Ich frage mich (bzw. Euch) nur: Wie machen die das,daß es im Demomodus so gut läuft ??? Sind die Trades im Spielgeldmodus alle nur getürkt ? Und die Verluste auch nur Show,damit es auch richtig echt aussieht ? (Habe es leider verabsäumt,die tatsächlichen Kursverläufe nachzuprüfen.)

    Wenn ich mir Eure Berichte so ansehe,haben im Echtgeldmodus eigentlich alle schon nach ein paar Verlusttrades kalte Füße bekommen und sind vorzeitig ausgestiegen.
    Was die Auszahlung betrifft: Normalerweise muß man bei Onlinebrokern immer das gesamte Startkapital mindestens einmal umgesetzt haben,bevor man irgendetwas ausgezahlt bekommt,das ist auch z.b. bei „Banc de Swiss“ so. Also kann ich mir nicht gut vorstellen,daß man nach einem vorzeitigen Abbruch das verbleibende Geld inklusive Bonus so einfach ausgezahlt bekommt.

    Gibt es eigentlich auch jemanden,der den Test im Echtgeldmodus knallhart durchgezogen hat ???

    In den älteren Beiträgen (als es noch keinen Demomodus gab und man noch jeden einzelnen Trade manuell bestätigen mußte) ist von großen Verlusten die Rede. War die Software damals einfach noch nicht ausgereift und ist sie inzwischen besser geworden ? Oder ist alles nur ein raffinierter Schwindel,um Cedar Finance viele neue Kunden zuzuschanzen ???

    Irgendwie erinnert mich das alles verblüffend an „Dr. Norbert Wintersiegel“ und seinen „Roulette Bot Plus“ !

  47. Francoise

    Ich schäme mich,dass ich auf diesen üblen Trick hereingefallen bin. In der Demoversion habe ich innerhalb kürzester Zeit hohe Gewinne erzielt, kaum habe ich auf das Konto eingezahlt, war von erfolgreichen Trades nicht mehr zu erkennen. Das riecht ganz stark nach Betrug. Ich werde über den Kreditkartenanbieter rechtliche Schritte erwägen. Auf jeden Fall warne ich wirklich jede einzelne Person, auf diese Plattform aufzuspringen.

  48. Franz Kern

    Bis jetzt nur Verluste, Leute lasst Euch nicht vom Testkonto verführen, dort gibt bei einem gewonnen Trade Euro 28,- und im Echtkonto nur 18,- Wäre ja zu verschmerzen, wenn die versprochene Quote von 92 % auch nur annähernd erreicht wurde. In der letzten Woche waren gerade mal 50 % erreicht. Das gibt zwar im Testkonto Gewinn, aber einen Verlust im Echtkonto, also VORSICHT !!!!!i Ich dachte auch zuerst, naja vielleicht habe ich gerade schlechte Tage erwischt oder die Software „spinnt“ gerade, denn ich dachte, die Initiatoren werden doch erst dann verdienen, wenn man nach Ablauf der 3 Monate die Software kauft. Falsch gedacht: Ich habe mich als Affiliate angemeldet und entdeckt, dass man schon Provision kassiert, sobald man eine Einzahlung auf des Echtkonto vornimmt. Da wird natürlich auch empfohlen, dass man in Blogs kräftig Werbung macht. Da könnte man glatt von systematischen Betrug sprechen. Als Ansprechpartner gibts ja auch nur eine Mail-Adresse in Florida, aber auf eine Antwort wartet man da vergeblich.

  49. Million Dollar Baby

    Hab die Software benutzt und bin jetzt reich ich weiß gar nicht was ihr habt , wohl zu langsam auf „OK“ geklickt

    wartet 3 Sekunden und klickt dann auf „OK“.

    Sarkasmus bei Seite! Genau so versuchen die Leute euch zu ködern, natürlich etwas einfallsreicher.

    Das Problem liegt auf der Hand, mit der Zeit leuchten die Augen und die Gier macht sich breit und egal welche Emotionen sich im Körper lösen, das Denken fällt einem schwer und das Hinterfragen wird geringer.

    Man denkt sich gut schlagen wir da zu , 3 Monate kostenlos Geld verdienen und aus den 200 EUR vielleicht 2.000 EUR machen…

    Als ich angefangen haben nachzuforschen kamen einige Fakeseiten bei Google zum vorschein. Seiten die kritisch die „Auto Binary EA“ beurteilen aber denoch sie am Ende loben und ein Test mit echtem Geld nicht schaden könnte…

    Das System ist fast sehr gut gemacht. Bloß würde sich wie hier schon erwähnt der Videosprecher nicht mit Forex /Börse widersprechen und Leute wie ich mehr als nur 2-3 Klicks beim nachforschen machen, dann hätten sie sicherlich auch meine 200 EUR.

    Egal was ihr im Leben hört oder gesagt bekommt, überprüft es am besten 10 mal bevor ihr euch für etwas entscheidet was euch Zeit /Geld / Nerven kostet! (Ein Danke als Kommentar würde mein bemühen belohnen).

    In diesem Sinne

    MIllion Dollar Maybe

  50. Didi

    Hallo zusammen,

    stolperte auch Ende Mai diesen Jahres über ABEA.
    EUR 200 eigezahlt, mit 102 wieder raus nach ein paar Tagen. Hatte Blut und Wasser geschwitzt, als ich sah, wie schnell so ein 60sec-Trade nochmal drehen kann.
    Nur die manuellen Trades auf cedarfinance liessen mich nicht weiter absinken.
    Zurückgefordertes Geld wurde wieder auf meine Kreditkarte zurückgebucht (sah ich aber erst auf meiner Abrechnung Wochen später). Telefonisch hat man natürlich mich versucht zu erreichen, doch ich ging nicht ran.
    Aus dieser Lektion habe ich gelernt!

  51. Max

    Hallo liebe Forengemeinschaft! (Bin eigentlich kein Forum Schreiber)
    Aber DAS MUSS wirklich in die Öffentlichkeit !!!
    Hab’s leider auch nicht lassen können diesen ABEA auszuprobieren.
    Hab EUR 300 eingezahlt – und das ganze dann nach 10 Stunden bei
    EUR 90 gestoppt. Das die Sache definitiv nicht funktioniert ist glaube ich
    klar. OK Software die nicht funktioniert kann man verkraften – war halt ein
    Test und das war ich auch bereit zu verlieren. Richtig wütend werde ich aber
    bei Betrug. Warum ? In der Demo gewinnt der ABEA EUR 100 im Stunden
    Takt. Sobald man Echtheld benutzt zeigt sich das wahre Gesicht.
    Und hier hört sich der Spass auf – denn das ist glatter BETRUG.
    Ich habe leider nicht die Zeit und Nerven um gegen diese Leute vor
    Zugehen. Aber ich möchte alle WARNEN – Bitte Lasst die Finger von dieser
    Software. Vielen Dank und liebe Grüsse.

  52. Ralf

    Hallo Leute!

    Auch ich bin drauf reingefallen uf diesen dreck, im Demo den ich 3 mal getestet habe
    hatte ich in einer halben Stunde sehr gute Gewinne und alles lief sehr gut.
    Da dachte ich mann das ist ja echt der Heilige Gral….und zahlte 500 Euro über Skrill dor bei Cedar Finace ein, nach langem hin und her 100 mal Suport angeschrieben, weil mein Geld nicht auf dem Konto war bekam ich nach 8 langen Tagen einen Anruf von Cedar Financ das meine 500 Euro jetzt endlich auf dem Konto drauf sind und Sie mir als Dankeschön wegen dem langen warten einen Bonus schenken wollen, ich sagte ja gerne und die junge Dame vom supurt hat sich dann noch 3 mal Entschuldigt wegen dieser langen wartezeit…!
    Naja jetzt hatte ich 500 euro plus die 500 euro Bonus waren dann 1000 Euro auf dem Konto, ich dachte juhu jetzt kannste endlich anfangen Reich zu werden:) Dachte ich!?!?!
    Leute meine 1000 Euro waren binnen 2 Tage auf Null!

    Ich könnte mir in den Arsch beisen weil ich das unbedingt Testen wollte….hätte ich das Geld lieber einem armen Penner unter der Brücke gespendet als diesen Betrügern nur ein Cent zu überweisen!

    Aber Gier frist ebend Hirn!

    Leute laßt bitte die Finger weg von autobinary und cedar finance, diese bande stecken unter einer decke!!!

    Weiß vieleicht jemand obs Chancen gibt um sich sein Geld wieder zurückzu holen???
    über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
    lieb Gruß

  53. Ralf

    Ich bins nochmal das wollte ich noch dazu schreiben,
    Diese 500 Euro war mein Urlaubsgeld ich bin extra nicht in den Urlaub gefahren wegen diesen Betrügern,
    naja dafür haben diese Betrüger ja von uns Deppen die schon alle eingezahlt haben einen super Urlaub mit champagne und dicker cigarre….!

    Manno habe ich einen dicken Hals auf diese AutobinaryEA Mafia Gängster

    so das wollte ich noch loß werden
    Lieb Grußi

  54. Robert

    Hallo,
    leider kann ich die Urteile der anderen user nur bestätigen, da scheint gar keine Strategie / Logik dahinter zu stecken. Ganz schlimm finde ich den Unterschied zwischen dem Demo-Konto und den Live-Konto, da wird ganz offensichtlich manipuliert, oder schlicht: betrogen.
    Und das Schlimme ist: es hat sich für die schon gelohnt, also werden sie es mit einem anderen Produkt-Namen wiederholen…..
    mehr als ärgerlichso was
    Robert

  55. tf_suche

    na danke auch….

    hatte mir das schöne video angeschaut, wollt es garnicht so recht glauben, geld verdienen, nichts weiter zu tun, als das ganze zu beobachten, das system arbeitet ja von selbst.

    hmmm… überzeugt? nee, erstmal testen…. angemeldet, demokonto erhalten.. lostesten…

    geilomat – rucki zucki – wie ein irrer immer wieder auf handeln geklickt. ein trade nach dem anderen gestartet… viel viel gewinn… kaum verlust… also doch alles so wie im video gezeigt… .HURRA. noch ein paar wochen arbeiten, dann kann ich davon leben…. 😉

    also gleich ein konto eröffnet. per sofort-überweisung wollte ich 200 euro einzahlen… steht ja auch estra, einzahlung von 200,– bis … ich also 200 eingetippt. kam irgendeine fehlermeldung.. „mindesteinzahlung 200 euro“ ??? wie??? hab ich doch eingetippt… hmm… egal, dann eben 210,–.

    geld auf dem konto – ok. los gehts. …. ….. …. …. hallo? … erster tag – besser gesagt ersten eineinhalb stunden sind rum… uhhh… 149,– rest.

    oha… also… börsenfeiertage gegoogelt… schitt… montag der 2.9.2013 ist in amerika irgendsoein feiertag, kein börsenhandel… schitt.. da kann ja auch nichts gutes passieren… schnell ausgeschaltet… probier es eben morgen …. dienstag 3.9. – nicht viel zeit… also einfach mal den autodingens angemacht…. kurz beobachtet.. nach zwei stunden oder so waren immerhin 202 euro drauf… na siehst du… geht doch… dann noch ein besschen weiter getradet… und bei knapp 160 aufgehört… immerhin noch 10 euro mehr als am montag….

    heute – mittwoch 4.9.2013 bin ich extra in der mittagspause heim… die handelszeit ausnutzen… also heim, pc an, hochfahren…. oh mann das dauert, hätte schon 3 trades starten können… endlich… konto einloggen, – alles ok. geld auch noch da… schön… und los gehts… autobinary gestartet. „bing“ trade gesetzt. hmm.. zum ende meiner pause hatte ich noch 89 euro drauf. wohl doch ne schlechte zeit erwischt… ach. lass mal auf AUTOPILOT laufen, bin ja in drei stunden zurück. habe dann bestimmt meine – sagen wir mal – 150 – 180 euro wieder zusammen. wäre ja schon ein kleiner erfolg. und nach den 90 testtagen die 297 euro monatsgebühr dürften ja auch gut zu verdienen sein. also … zurück zur arbeit….

    besagte drei stunden später gespannt ins zimmer gekommen, gleich zum pc … ???? wie, konto leer?? sind doch noch 10 euro drauf. warum soll das nicht mehr zum traden reichen?? wenn ein trade doch 10 euro kostet???

    bei cedar oder wie die nbank heisst kann man schon für 5 euro traden. also da schnell noch versucht…- kein erfolg. also nochmal 5 euro traden… wie???? kontostand reicht nicht aus????? HALLO???? sind 5 euro weniger als der mindesttrade in höhe von 5 euro????

    habe also innnerhalb von zwei tagen 210 euro VERDADDELT. nun ein konto, auf dem noch 5 euro sind, die ich aber nicht vertraden kann, erst recht nicht überweisen lassen kann,.. weil dann ja 25 euro überweisungsgebühren anfallen, ….. IRONIE des SCHICKEN AALS oder so…

    am montag dachte ich noch, naja wenn die ersten 200 weg sein sollten weil ich die falsche zeit erwischt habe, dann schiebe ich noch 200 hinterher…

    zum glück bin ich – wenn auch 210 euro zu spät – auf DIESES forum gestossen. im vorfeld konnte ich es leider nicht finden….das spart mir die zweiten 200 euro TESTGELD.

    danke nochmals…
    es sind doch alles verbrecher, die an dein geld wollen.

  56. M.O.

    Achtung

    Das sind Verbrecher ersten Grades.Auszahlung über 250 Euro wird abgelehnt,deutsche Tel-Nr.geht nicht,in London ist eine Katja spricht Osteuropa Slang,die betreibt auch den Live Chat,für Auszahlung wird immer wieder ein neuer Vorwand erfunden.
    Leute wann zeigt jemand die Bande bei der BAFIN an?
    Wir sind wohl selber Schuld auf diesen Schund hereinzufallen.

  57. Michael

    Hallo alle zusammen,

    der Einstiegspreis des Auto Binary Systems ist immer falsch. Wenn der Kurs steigen soll wird ein Wert weit unter dem tatsächlichem Kurs genommen, wenn der Kurs fallen soll wird dementsprechend ein viel höherer Wert zum Einstieg genommen als man vom Broker tatsächlich bekommt. Bei den üblichen geringen Kursschwankungen gewinnt die Software also meistens, während man im gleichen Zeitraum beim Broker verliert. Außerdem wartet das System bei einem tatsächlichem Verlusttrade noch ein paar Sekunden und wenn in dieser Zeit der Kurs dann laut Prognose des AutoBS verläuft wird er als Gewinn angezeigt. Das System wurde offensichtlich von Betrügern entwickelt.
    Ich habe bisher noch kein Geld mit Binären Optionen verdient, sondern einige Hundert Euro verloren. Das Leben hängt aber glücklicherweise nicht von unserem Bankkonto ab. Wir sind viel zu wertvoll als das wir uns über irgendwelche Betrügereien ärgern sollten, denn Betrüger auf die wir reinfallen wird es immer geben. Ich für meinen Teil versuche jeden Tag so zu leben das ich am Abend nichts zu bereuen habe sondern sagen kann das ich für meine Umgebung ( Kinder, Frau, Freunde, Kollegen, Fremde, Tiere, Pflanzen, etc.) eine Bereicherung war. Das erreicht man sehr leicht wenn man sich über das freut was tatsächlich da ist, das heißt wenn man die Realität liebt so wie sie ist.
    In diesem Sinne wünsche ich allen ein Leben voller Liebe und Freude

  58. Roland

    Hallo,

    Ich habe jetzt drei Wochen lang jeden Tag (mit fake Adressen) die Software von Auto Binary EA beobachtet und getestet. Hätte ich mit Echtgeld gearbeitet wäre ich schon reich. ABER ich traue der ganzen Angelegenheit nicht weil, es stimmt was der Michael in seinem Block geschrieben hat, dass die Einstiegspreise falsch sind. Ich konnte das zwar nur bei diversen Währungspaaren feststellen bei anderen hat es gepasst aber trotzdem ist das dann doch ein aufgelegter Betrug. Ebenso ist es richtig das das System bei Verlusttrades noch einige Sekunden wartet um eventuell einen Gewinntrade zu erzeugen. So etwas gibt es in Real natürlich nicht !!!
    Der Versuch, nein die unzähligen Versuche darauf eine Antwort vom Support zu bekommen ist mir bis heute noch nicht gelungen(grrrrr.) Ich muss mich auch der Meinung von Michael anschließen das dieses System von Betrügern entwickelt worden ist nur darauf aus sind mit Affiliate Ihr Geld zu verdienen und das auf Kosten von Menschen die sowieso wenig Geld besitzen und mit kleinen Beiträgen sich dann anmelden und leider alles verlieren. Ich frage mich wirklich wo bleibt da die Regierung damit solche miesen Machenschaften endlich bestraft werden. !!!! Das einzige was ich mir Wünsche ist einmal ein ausführliches Gespräch mit dem Support oder eine offizielle Stellungnahme zu den sachlich berechtigten Einwänden. Aber da kommt ja nix.

  59. Werner

    Seit zwei Tagen läuft bei mir die kostenlose Übungsplattform.

    Ich habe alle Kommentare zurück bis zum Mai 2013 gelesen.
    Auffällig ist , die Betreiber verbessern ständig ihre Strategie und ihre software.
    Die wichtigste Veränderung ist natürlich, dass man nicht mehr zuerst mal echtes Geld investieren muss, sondern mit 500 Spieldollar die software ausgiebig testen kann.
    Die Unterschiede zwischen Testsoftware und Echtgeldsoftware sind hier eindringlich dokumentiert worden.

    Um dem entgegen zu wirken, gibt es zwei Änderungen , es wird im Anschluss an das Video eine Schrift eingeblendet , das nur immer jeweils 500 User ein Signal erhalten, sonst würde bei 10 tausenden von Usern das Chaos ausbrechen.
    Die zweite psychologische Änderung ist viel raffinierter. Es gibt beim automatischen Handel keine astronomischen Gewinne mehr ,sondern 100 bis 150 Euro pro Tag. Das macht die Sache glaubhafter aber nicht richtiger.
    Manch einer denkt „dann werde ich halt nicht Millionär, aber ich habe einen schönen Zusatzverdienst“ .
    Das halte ich für sehr gefährlich.

  60. Rudi.S

    Muss mich jetzt mal allgemein bedanken für eure recht hilfreichen Auskünfte, das ich jetzt die Finger davon lasse , denn ich wäre auch schon fast auf die reingefallen ohne euch.
    Nochmal recht herzlichen dank für eure aussagen

    D A N K E
    Rudi

  61. WRB

    An alle, vor allem an Panteor, die hier ihre Meinung zu ABEA eingestellt haben, richtet sich mein ausdrücklicher Dank. Beinahe wäre ich auch reingefallen. Ich hatte mich schon auf 1.014 USD gestern Nacht auf der „Übungsplattform“ von den 500 USD Startkapital „hochgeklickt“. Fast nur noch Gewinne und ich dachte bereits an die leuchtenden Augen zu Weihnachten. Schade – aber was soll’s – so habe ich Dank Eurer Erfahrungen wenigstens nicht auch noch Verlust.
    Hoffentlich informieren sich möglichst viele vor diesem verhängnisvollen Schritt und „googeln“ so wie ich – im letzten Augenblick – das nenne ich dann auch Glück!
    Vielen Dank

  62. Silvano Atzori

    Hallo, auch ich habe AutobinaryEA getestet und es war verblüfend einfach zu schauen wie die 500 € Demo-Starkapital von Stunde zu Stunde mehr wurden. Doch dann habe ich 500 € echtes Geld eingezahlt und es war erstaunlich und erniedrigend zu sehen wie die eingezahlte summe in kürzster Zeit vernichtet wurde. In nur zwei aufeinander folgende Tradesitzungen wurde folgendes Ergebnis erreicht:
    am 15.11. vom 9,45 bis 13,40 und am 19.11 vom 17,30 bis 18,30 wurden insgesamt 88 positionen getradet und wurde folgendes Ergebnis erzielt:

    88 positionen, davon 28 mit Gewinn = 31,8%
    8 Unterschieden = 9,0%
    52 mit Verlust = 59,2%

    Von den eingezahlte 500 € blieben nur noch 60 € übrig.
    Ich habe das Programm in GelfresserEA unbenannt.

    Sollte jemand bessere Ergebnisse beim Realtraden erreicht haben, bitte melden.

    Mit freundlichen Grüssen
    Silvano Atzori

  63. Arnulf

    Hallo und Danke für die ganzen Kommentare.

    Hätte ich nur vorher dieses Forum gefunden, dann hätte ich mir viele graue Haare ersparen können!!!

    Ich hatte am Dienstag dem 12.11.13 die Software von AutobinaryEA runter geladen und Installiert. Hab dann erst mal auch das Demokonto getestet und siehe da, in knapp 4 Stunden 382.- Euro Plus gemacht. Das ist ja Geil dachte ich und passt auch zu den Livekonten auf der Seite von AutobinaryEA.
    Dann wollte ich nach 2 Stunden Pause, weiter auf dem Demokonto rum daddeln, aber Pustekuchen. Als ich einen Trade zum Testen Manuell setzen wollte, kam nur die Nachricht “ Demokonto ausgelaufen und wenn ich weiter Traden möchte, solle ich 250.- Euro Einzahlen“. Dies entspreche etwa 91.72% Gewinn der Trades. Also sprich 10 Trades über die Auto Software von AutobinaryEA, 9 Gewinner und 1 Verlierer.

    Und nun zur Tat. Ich war bis zu diesem Zeitpunkt voll begeistet und zahlte 250.- Euro per Überweisung auf mein Konto ein, da die Sofortüberweisung mehrmals nicht geklappt hatte und ich keine Kreditkarte besitze.

    Am Montag dem 18.11.13 war dann das Geld auf meinem Konto bei der Cedar Finance Bank gut geschrieben.
    Frohen Mutes, bin ich dann sofort über AutobinaryEA rein, habe angefangen automatisch zu Traden und habe mich erwartungsvoll zurück gelehnt, was die Software wohl für Gewinne einfahren wird. Hatte von 09:30Uhr bis 14:00Uhr getraded und von 15:30Uhr bis 18:30Uhr. Das sind immerhin 7,5 Stunden. Da dachte ich, Ohhhhh mann, jetzt biste Reich, denn laut dem Demokonto musste ich jetzt über 600.- Euro dazu gewonnen haben.
    Pustekuchen, nach 59 Trades waren es gerade mal 30,80.- Euro Gewinn. 91,72% aller Trades sind Gewinner zur erinnerung laut AutobinaryEA.

    Dann dachte ich, das war halt ein Schwarzer Montag, was soll´s und Hakte den schnell ab.

    Also am Dienstag dem 19.11.13 um 09:30Uhr wieder frisch an´s Werk und Geld verdienen. Ich habe die gleichen Zeiten getradet wie am Montag und mit 59 Trades auf einmal ein Minus von 73,10.- Euro eigefahren.
    Da dacte ich nur Hoppla, was war denn da los. Dann schrieb ich AutobinaryEA per Support an, mit der Frage ob die mich Verarschen wollen. Mein Konto läuft völlig aus dem Ruder mit Eurer Software.
    In der Antwort die ich bekam, stand drin “ Na ja, auch mit unserer Software kann auch nicht immer alles klappen, wenn z.b. grosse Schwankungen am Markt sind. Ich solle doch, wenn 2 Verluste getätigt wurden die Automatische Software an halten, 1 Stunde warten, dann weiter Traden“ Das wars, was ich von denen bekommen habe.

    Nun gut, dann ging es Gestern am Mittwoch dem 20.11.13 weiter. Voller Erwartung sass ich um 09:30Uhr am Pc und startete AutobinaryEA. Da ich Gestern nicht so viel Zeit hatte, hatte ich nur 39 Trades, aber wiederum 35,30.- Euro Verlust.

    Habe Gestern Abend AutobinaryEA nochmal angeschrieben, aber noch keine Antwort bekommen.

    Jetzt kommen wir zu Heute, dem 21.11.13. Bis jetzt habe ich zwar 13,20.- Euro Verlust und das nur durch AutobinaryEA. Es waren 12 Trades, 5 verloren und 5 gewonnen. 1nen habe ich mit 5.- Euro verdaddelt und einen mit 5.- Euro gewonnen. Dies ist meine Heutige Ausbeute.

    Von 250.- Euro sind noch 158,75.- Euro übrig.

    Ich werde jetzt ganz einfach ohne AutobinaryEA Manuell weiter Traden, bis ich mein Geld wieder drin habe und dann Auszahlen lassen.

    Fazit zu AutobinaryEA: Der Grösste Betrug aller Zeiten. Alle Unterlagen sind schon beim Rechtsanwalt. Mal sehen was dabei raus kommt.

    Gruss
    Arnulf

  64. Gerhard Weiler

    Meine Güte, seid Ihr alle doof….Was glaubt Ihr denn? Geld vermehrt sich von selbst? Geschieht Euch recht. Die einzig, die reich werden sind die, die das ganz anbieten. Das Traden hat noch nicht mal reell stattgefunden, sondern war auch gefaked. Sagt mal, lest Ihr kein Google, bevor Ihr Geld einsetzt?

    1. Nico

      Jetzt mal langsam mit den Pferden Herr Weiler… Warum sollten die Trader des ABEA denn googeln bevor sie Geld verloren haben? Sie sollten nicht pauschal alle „doof“ nennen, nur weil sie auf einen Verkaufstrick hereingefallen sind. Gier frisst Hirn, das ist bekannt. Und das passiert recht vielen Leuten. Aber sie deshalb gleich „doof“ zu nennen ist, so finde ich, nicht die feine englische Art. Ich würde eher sagen, dass die Trader dazu gelernt haben und beim nächsten ABEA- Anbieter nun vorsichtiger sein werden. Lernen durch Schmerz- hinfallen und wieder aufstehen. So ist das Leben eben.

  65. Sepp

    Warum erstattet niemand Meldung beim BAFIN?

  66. Ralle

    Ich bin durch Zufall durch eine Suchanfrage auf diese Diskusion gestoßen.
    So mal meine ungefragte Meinung zu „Auto Binary EA“.

    Im Internet wird wird die „ABEA-Software“ angepriesen wie Sauerbier. -> da sollte man das erste mal NACHDENKEN! -> Wenn es gut funktioniert, warum sollte es man der Allgemeinheit anbieten???

    Es gibt aber auch tatsächlich Software, die das hält, was „Auto Binary EA“ verspricht, allerdings nicht für diesen lächerlichen Preis und trotzdem noch mit einem hohen Risiko.

    Auch das Prinzip mit der Gebotsverdopplung kann funktionieren, man sollte aber Charts lesen und verstehen können. Weiterhin ist es wichtig aus den so genannten „Vollen“ schöpfen zu können, also eine ausreichen hohe Rücklage zu besitzen.
    Unterm Srich taugt nach eigenen Tests (selbst im Fakemodus vom Demokonto -> da absolut nicht nachvollziehbar) die Software von „Auto Binary EA“ nichts!
    Wer mit binären Optionen handelt braucht Nerven wie Dratseile, viel „Spielgeld“ und Verständnis im Lesen von Charts.
    Wenn schnelles automatisches Geld versprochen wird, sollte man immer Vorsichti walten lassen!
    Wer mit dem Handel von binären Optionen Geld verdienen möchte, sollte erstmal sEHR LANGE mit Demokonten sein „Glück“ versuchen! So schwer ist das nicht und es gibt sehr viele seriöse Anbieter, auch im Sekundnehandel. Auch lassen sich am Tag mehrere tausend Euro verdienen, allerdings auch verlieren.

    1. Jens

      Beifall,
      ich habe auch die Demoversion genossen inc. der Ausflüchte der Dame am Telefon.

      Wer hier jammert über seine 200€ ist selber Schuld.
      Er sollte mal das zweite Auge aufmachen, nicht nur den aktuellen Kurs verfolgen, sondern mal einen Blick auf den Eröffnungskurs der aktuellen Position.
      Ich habe festgestellt das bei einer CallOption im Eröffnungskurs gleich mal ca. 10 bis 20 pips(abhängig von der derzeitigen Volabilität) abgezogen werden.
      Dsgl bei einer Put draufgerechnet.
      Da muß ja jeder Trade im Geld landen.Da selbst das nicht funktioniert, gleicht das ganze einem Würfelspiel.

      Die Dame am Telefon konnte mir das auch nicht erklären(geschweige denn für die LiveVersion garantieren) und verwies mich an den Support.

      Also Hände(Geld) weg!

      Gruß Jens

  67. Barsun

    Hallo,
    Ich habe leider auch ein ABEA gebucht und bin der Meinung daß dies ein abzocke-Programm ist.
    Auf zwei Rechnern lief gleichzeitig das Programm. Einmal im Demomodus, auf dem anderen mit Echtgeld.
    Die Demo machte in der gleichen Zeitspanne über 800.-€ Gewinn, das Echtgeldkonto ausschließlich Verluste.
    Anfragen beim Support per mail werden nicht beantwortet, Anfragen beim Chat von CedarFinanz ergab das diese sich nicht mit der Software identifizieren, jedoch gerne die Verluste der User einstecken.
    Grüße an Alle die gerne Geld zum Fenster rausschmeißen wollen. Didi

  1. autobinaryea

    […] […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>