«

»

Sep 23

Video: BOSbot-Signale und deren praktische Umsetzung

Aufgrund einiger Nachfragen haben wir ein Video erstellt, in dem wir die wichtigsten Punkte zum Thema BOSbot-Signale erklären.

In diesem Video zeigen wir Ihnen den Aufbau und die praktische Umsetzung der Signale. Des weiteren gibt es auch Tipps, wie mit dem BOSbot-Warnsystem (blaue Kreuze vor einem Signal) gearbeitet wird.

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Ludwig Sailer

    Hallo, Super erklärt, frage – welcher Chart wird hiergezeigt – 5 min. 15 min …. ?
    Danke
    L.S.

    1. admin

      Im Video wird mit dem 5min-Chart gearbeitet…

  2. Josef

    Hallo,

    wollte kurz nachfragen wann die Demoversion wieder kommt?

    Ich hatte sie zwar schon auf dem Rechner, kam aber nicht zum testen und mußte jetzt auch noch den PC neu installieren!

    VG

    Josef

  3. Hartmut Haentsch

    Hallo Frank,
    im Gegensatz zum Video wird bei BOSbot-lite keine Zeitspanne für die Ablaufzeit mehr angegeben, sondern nur ein einziger Festwert, die Uhrzeit. Das ist zunächst prima. Nun gibt es ja kaum einen Broker, der diesen Wert genau anbietet und man muss Toleranzen akzeptieren.
    Frage:
    * Wie hoch dürfen diese Toleranzen sein?
    * dürfen diese Toleranzen gleichmäßig nach + und – gewählt werden oder nur in eine Richtung?

    Beste Grüsse

    Hartmut

    1. Frank_BOS-Support

      Die angegebene optimale Ablaufzeit wird grundsätzlich auf volle 5 Minuten auf- oder abgerundet. Logischerweise hat man dann zwei mögliche Ablaufzeiten der BO. Beide Zeitpunkte sind dabei gleichberechtigt…
      Beispiel:
      Angezeigte Ablaufzeit: 15:06Uhr -> abgerundet: 15:05 + aufgerundet: 15:10 -> Es können als Ablaufzeiten also 15:05Uhr oder 15:10Uhr verwendet werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>